Aktuelle Schanzer-Zitate

Mark (US-Amerikaner) catcht zum ersten Mal in einem Spiel auf Marco.
Mark zeigt Marco eine Change-Up an. Marco schüttelt den Kopf. Mark zeigt ihn erneut an. Marco schüttelt wieder den Kopf und ruft „Time“.
Marco: What do you want me to throw.
Mark: A change-up.
Marco: I don’t have one.
Mark: I caught you in the bullpen and I thought it was your best pitch because you were throwing all the time.
Marco: That’s my fastball.
Mark: Oh, I’m sorry.

Schanzer-Zitate im Laufe der Zeit

Beim Skifahren, im Sessellift:
Schorsch ruft aus dem Lift zu Fabienne, die auf der Piste steht: Hallo Fabienne!
Fabienne: Hallo ... (Pause) ... Wir fahren runter.
Schorsch: Und wir fahren rauf!

---

Gespräch über Star Wars.
Matthias: Wenn man genau hinhört, dann heißt es aber gar nicht "Luke, ich bin dein Vater", sondern "Nein, ich bin dein Vater".
Max (nach kurzer Pause): Keine Ahnung. Ich hab den Film nie auf englisch gesehen.

---

Beim Pokern. Ralf sieht nebenher auf dem iPad ein Baseballspiel.
Ralf (plötzlich): Wahnsinn! Back-to-Back-Homeruns! ... Ach ne, halt. War die Wiederholung.

---

Bei der Weihnachtsfeier, Quiz:
Frage ans Publikum: Aus welchem Holz sind in der Regel Baseballschläger gemacht?
Max: Ahorn.
Ralf: Buche.
Marco: Also auf meinem Schläger steht Baum.

---

Während der Inningpause bei der zweiten Mannschaft.
Andy R.: Niko, ich hab das genau gehört, wie du zum Philip gerufen hast: 'Geh weiter hinter, du Fischgesicht'. Was soll das?
Niko (empört): Das hab ich überhaupt nicht gesagt!
Andy R.: Was dann?
Niko: Geh weiter vor, du Fischgesicht!

---

Anneke beim ersten Training im Freien, schreit aus dem Dixi-Klo:
"Jetzt weiß ich, was ich den ganzen Winter vermisst hab!"

---

Lenin (liest die Mannschaftsaufstellung vor): ... Ralf ist Second Base, Marco ist Pitcher, Johnny ist DJ...
Marco: DJ? Und was spielt Matthias heute?

---

Kurz vor Trainingsbeginn. Max schlendert aufs Dugout zu. Marcel: "Max,
Du hast den Regen mitgebracht." Max (entlässt einen lautstarken
Darmwind): "... und das Gewitter auch schon."

---

Im Bus zum Auswärtsspiel. Stau.
Johnny: Immer diese Autobahn. Schon wieder zu kurz.

---

Aus der Reihe "Bankgespräche der Reserve"
Ralf Klein: Wir haben im Verein einfach keine guten Catcher.
Stevie: Wieso? Der David zum Beispiel, der ist vom Typ her eigentlich der Richtige?
David: Hä? Typ?
Stevie: Du bist halt mehr der knödelige Typ.

---

Aus der Reihe "Bankgespräche der Reserve"
Matthias R., Gregor Piehler und viele mehr auf der Ersatzbank beobachten während eines Defensivinnings einen Error des Centerfielders Sascha Kremp.
Matthias R.: Ist schon traurig. Wir haben halt nur einen einzigen, gute Centerfielder im Verein.
Gregor: Wen?

---

David Narvaez (Andy Lastinger zu  im Training): Du warst doch in dem Baseball-Camp. Waren da auch Moslems?
Andy L.: Ja, einer. Aber der war Jude.

---

"Eins ist klar. wir gewinnen heute nicht zu Null."
Schorsch (mit todernster und absolut überzeugender Stimme beim Spielstand von 9:8 im fünften Inning)

---

Matthias R.: Hey Daniel, deine Hand zittert ja. Parkinson?
Daniel: Ne, hab heute noch kein Bier drin.

---

"Hey Matthias, wollt ihr mich hier etwa nicht?"
Chris Dresel, über den Platz schreiend, nachdem er von Gregor Piehler einen Line-Drive in den Bauch geschossen bekam

---

Chris Dresel (am Bier nippend): Ich hab den Stefan Müller eigentlich nur deshalb mit nach Ingolstadt genommen, weil ich einen Fahrer brauche.

---

Chris Dresel (beim Freundschaftsspiel): Heute ist wichtig, dass wir viele Bälle sehen.
Johnny: Ich schon viele Bälle gesehen. Gestern Abend. Aber zu groß.

---

Ralf (beim Essen nach einem Spiel): Johnny, was heißt denn Dolce&Gabana? Das ist doch spanisch!
Johnny: Essig und Öl.

---

"Asozial"
Stefan Müller im Anschluss an das Duschen nach dem ersten Spiel für die Schanzer.

---

Bo (hat sich gerade im Hallentraining übel das Knie verletzt, sehr blutig): Ach, das ist nicht so schlimm, da tu ich a bisserl Pine-Tar drauf, dann ist das gut.

---

Maik (bei Bestellung in der Pizzeria): Ich hätte gerne die Tortellini marinara, aber bitte statt Tortellinie Spaghetti. geht das?
Kellner: Geht schon, schmeckt aber nicht.

---

Schorsch: Ihr müßt euch die Bälle richtig groß vorstellen.
Wolle: Also große Bälle sind nur bei Frauen wichtig!

---

Günzler (beim Stretchen): Ich bin halt ein kleiner Mann, da ist halt alles ein bißchen kürzer.

---

Zitat unbekannter Herkunft auf halboffenes Hosentür von R. von Großmann: Immer einsatzbereit, der Stecher!

---

Wolle (zur hübschen Bekannten von Roland Zeitler): Jetzt laß mal den Roli in  Ruhe, der muß sich jetzt auf andere Bälle konzentrieren.

---

Ralf: ... dann muß halt einer aus der zweiten Mannschaft in der ersten Mannschaft spielen.
Matthias R.: Haha. Wer na?
Greg (nach kurzer Pause): Who is Werner?

---

Andreas R. (nachdem wieder ein Runner auf dem dritten Base versauert ist): Auf geht´s, Jungs! Für einen dreiviertelten Punkt gibt´s keinen ganzen!

---

Reiner (in Anspielung auf die heutige Trainerfrage): Wer hat na heute das Heft in der Hand?
Matthias R.: Ich glaub', das liegt noch im Auto.

---

Schorsch (bei Spielersitzung zu Zweitmannschaftsspieler Felix Gerlsbeck): Hast du grundsätzlich Lust in der 1. Mannschaft zu spielen?
Felix (ausweichend und gelangweilt): Ja, schon ... wenn ich muß.

---

Günzler: Was spielst denn du da?
Roland: Nix ... zur Zeit spielen eher Matheaufgaben mit mir.
Günzler: Echt? Was na?
Roland: Ich bin was, was du nicht kannst.

---

Mitgliederversammlung. Es wird noch nach einem stellvertretenden Abteilungsleiter gesucht.
Wirt (kommt herein): Braucht's ihr noch was? Was zum Trinken?
(Pause)
Wolle: Einen Stellvertreter bräuchten wir noch!

---

Schorsch schaut mit seinem einjährigen Sohn beim Training vorbei.
Matthias R.: Ja was, Kleiner. Du kannst ja schon stehen. Mei' bist du groß. Jetzt kannst dem Günzler fast schon in die Augen schauen.

---

Ralf versucht Gregor beim Pitcher-Training etwas zu erklären, doch er kapiert es nicht gleich.
Andreas (Catcher): Nein, Ralf. Das wird nichts. Das ist wie wenn du einem Stein schwimmen beibringen willst.

---

Uschi (Freundin vom Ralf, auf die Feststellung, daß der Ralf wegen seiner Verletzung krank geschrieben wird und daheim bleibt): Dann mußt du dich halt mit dir selber beschäftigen.
Roland: Das könnte man jetzt auch doppeldeutig verstehen!

---

Reiner: ...der Volker catcht und der Roland spielt Short.
Volker: Ich denk', es spielt immer der Beste von uns Shortstop?

---

Roland: Schaut euch den Typen an! Das ist ne Mugel, halb Mensch halb Kugel.

---

Wolle: Das letzte Mal ist zu mir einer hergekommen und hat gesagt: "Hallo Wolle, na, beim Medizinballwettessen gewonnen?"

---

Wolle: Dreht euch mal um, der Typ hat so dünne Beine. Der hat bestimmt mit dem Storch gewürfelt und die Beine gewonnen.

---

Reiner (in der Spielersitzung): Hat jetzt irgendeiner noch ein körperliches Gebrechen?
Roland: Ich hab mir das Knie gestern verdreht.
Andreas R.: Mir fallen seit fünf Jahren die Haare aus!

---

Andreas R. (auf blöden Spruch vom Roland): Roland, du bist wirklich das ICH in dämlich!

---

Georg: Ich finde das nicht richtig, dass die ganzen Freundinnen der Spieler wie z. B. vom Gregor mit auf der Bank sitzen. Das Gerede lenkt doch ab.
Gregor: Ich hab mit ihr aber gar nicht geredet. Deswegen ist sie jetzt auch sauer.

---

Andreas (zu Bruder Matthias): Lauf halt!
Matthias: Hab mir gerade einen Stein aus dem Schuh getan.
Volker: Im Krieg kannst des a net sagen, wenns dich daschossn haben!

---

Andreas (zu Greg): Kennst du denn Film "The Big Lebowski"?
Greg: Nein...
Volker: Was! Der Film "Pierre Littbarski"?!?

---

Andreas (zu Ralf): Also du hast ein Fell am ganzen Laib, du frierst bestimmt nie im Winter...
Ralf: Du bist nur neidisch. Die vielen Haare hättest du gerne auf deinem Kopf!
Andreas: Genies brauchen wie ein Computer eine richtige Kühlung.

---

An Schorschs Opel ist der Blinker kaputt.
Volker (zu Bo): Na, du Kfz-Mechaniker. Was ist da wohl kaputt, wenn der Blinker nicht mehr geht?
Bo: Wahrscheinlich as Birndl, net?

---

Gregor: Wolle seine Lieblingseissorte ist Meloneneis mit ganzen Früchten.

---

Andreas: Greg du warst aber schnell beim Duschen. Ja, so sans, die Amerikaner, schnell rein und raus...
Wolle: Woher willst du das wissen? Hast du schon mal mit einem Ami geschlafen?

---

Matthias R.: Im Krankenhaus lag ich neben einem Typen, der hat sich den Kiefer gebrochen. Der Unterkiefer wurde dann am Oberkiefer befestigt und ein Spalt für den Strohhalm offengelassen.
Volker: Wie hat na der dann gesprochen?
Matthias R.: Wie der Klaus Augenthaler.

---

Frau Rucker (zu Sohn Matthias): Der Alex braucht eine CD, er weiß aber nicht, wie man die schreibt.
Matthias Braun: Ganz einfach, C D!

---

Gregor P.: Wenn dir der Schläger ausgekommen wäre, dann wäre ich jetzt tot.
Holger: Dann hätte ich dich halt wiederbelebt.
Gregor P.: ...dann lieber sterben.

---

Die Freising Grizzlies schreien zur Motivation zum Spielbeginn ihren Teamnamen.
Georgia: Was haben die jetzt gerade gebrüllt? Freising Müslis?!?

---

Während dem Inningwechsel in der World Series 2000 wird im Fernsehen gefragt: Was ist ein No-Hitter?
Wolle: Das ist doch Flo!

---

5 Uhr nachts, World Series 2000, New York Yankees gegen New York Mets:
Volker: Welches Inning haben wir?
Andreas: Es ist Ende 8, weil jetzt New York nachschlägt.

---

Ralf (zu Matthias R.): Also Matthias, das sollen Liegestützen sein?!? Sieht mehr aus wie ein epileptischer Anfall!

---

Ralf (Trainingseinheit erklärend): ... 4 Stationen, jeweils 3 mal 15 Wiederholungen, eine Station ist die die Pause-Station. Insgesamt 2 Durchgänge. Hat das jetzt endlich jeder kapiert?
Matthias R. (erntet abfällige Bemerkungen aufgrund seines Nachfragens): Wie jetzt genau? Ich hab´s net ganz mitgekriegt...
Georg: Also du machst insgesamt bei jeder Station 60 Wiederholungen, fertig!

---

Daniel (4 Jahre Baseballerfahrung): Wie wirft man noch mal? ... (Pause) ... Scho von oben?

---

Daniel (blickt auf 18m entfernten Wurfpartner): Wo soll ich hinwerfen? Ich seh des gar net.

---

23.12. Christkindlmarkt Ingolstadt.
Andreas R. (zum dauerverletzten Ralf Klein): Na Ralf, morgen is Weihnachten. Vielleicht bekommst du ja endlich die Meniskusoperation, die du dir immer gewünscht hast.

---

Ralf (zu Georg mit 2jährigem Sohn Martin auf den Schultern): Was kann er na scho alles sagen?
Georg: Alles.
Ralf (zu Martin): Na, wie heißt du denn?
Georg: Ja, des kann er no net.

---

Braun Matthias macht im Training beim Handball eleganten Sprungwurf. Erntet dafür Applaus.
Matthias B.: Hab ich im DSF gesehen!

---

Ralf: Mit der Spielerdecke sieht´s heuer eher schlecht aus...
Wolle: Wieso? Kriegen wir ne Neue?

---

Nach der Übertragung des Spiels Bayern-Bremen, wo Bayern 2:3 verloren hat, kommt ein Kurzbericht über das Spiel im Fernsehen.
Ralf: Halt! Aufpassen! Vielleicht schießen sie ja noch das 3:3!

---

Ralf: Der Roli hat gesagt, daß er heuer nicht pitchen kann..., weil ...
Wolle: Das wissen wir doch!

---

Ralf: Ich schlage vor, daß wir heuer Geldstrafen für gegenseitiges Anmosern auf dem Platz, Streitereien mit Gegenspielern, beim Umpire meckern...
Matthias R.: Da bin ich auch dafür, nur beim Schiri meckern kiregt der Bo aber einen eigenen Tarif.

---

Matthias R.: ... geh ma halt ins Silvano.
Gregor P.: Was? In die Drecksspelunken woits ihr geh?
Wolle: Wieso? Woher weißt du das? Arbeitet da deine Mutter in der Küche?

---

Ralf: Dann catcht halt mal wer anderes, wenn der Andy mal Knieprobleme kriegt Zum Beispiel der Flo!
Andy R.: Stimmt. Der braucht sich gar nicht hinknien!
Flo: Und bei den Strikes muß ich auch noch springen!

---

Schanzer in der Defensive. Infield trifft sich auf dem Mound.
Ralf: So Jungs. Jetzt helfts mal alle dem Flocki aus dem Inning raus.
Volker (3rd Baseman, zum Flo): Hilf dir doch selber aus dem Inning!

---

Ralf (im Hallentraining): Wir verteilen uns in die Ecken, aber wir werfen diagonal. Verstanden?
Flo: Hä?
Wolle: Flo, für dich: schräg!

---

Wolle zimmert Roli den Fußball in die Eier. Roli bleibt schwer getroffen am Boden liegen.
Wolle: Was wollt ihr, der lacht doch noch!
Nach 5 Minuten: Roli mit Kontrollgriff in die Hose.
Flo: Roli, das weiße ist fei Eiter!

---

Ralf: Also bei diesem Spiel wird dann die Differenz der Spielstände der beiden Teams ins Tossballspiel übernommen. Die Verlierermannschaft macht dann so viele Liegestütze wie sie Abstand zur Siegermannschaft hat mal...
Matthias R.: ...pi!

---

Zuschauer mit russischem Akzent während einem Spiel der zweiten Mannschaft: Was isn das?
Alex Rucker: Des? Baseball.
Daniel: Sowas wie Schach!

---

Andreas R. (Catcher der ersten Mannschaft): Ich laß, glaube ich, heuer das Picken auf die Bases. Das ist so ne 50:50-Sache.
Matthias R.: 50 ins Leftfield, 50 ins Rightfield.

---

Andreas R.: Ich und mein Bruder haben voll viele Lizenzen. Matthias, was bist du alles?
Matthias R.: A-Scorer, B-Umpire, C-Trainer.
Wolle: ... und D-Spieler

---

Ralf: Also Kaffee kann ich nicht haben. Das einzige gute daran ist der Geruch der Bohnen.
Wolle: ... in einem Sambucca.

---

Matthias R.: Daniel, mit deinem Pitching-Debüt bei den Junioren müssen wir jetzt erst noch warten. Da müssen wir noch üben.
Daniel: Wieso? Was na?

---

Team-Besprechung nach dem Spiel. Jeder darf nach der Reihe was zum Spiel sagen.
...
Ralf: Eric, was sagst du?
Eric: Ich bin HIV-positive.

---

Keks (beim Duschen in bezug auf die wenigen Duschköpfe): Der Flocki kann sich doch auch unter der Fußdesinfektionsdüse duschen.

---

Flo: ...und gegen Mannheim haben wir zweimal verloren.
Andy: Nein! Da haben wir gesplittet.
Ralf (nicht ganz sicher): Da hab ich doch das erste Spiel gepitcht?! ... (überlegt, dann bestimmt) Natürlich!

---

Sonntag in der Früh auf dem Turnier in Dohren.
Andy: Wir schlagen den Gegner nach Promille mit Ten-Run-Rule!
Matthias R.: Das schafft dann der Wolle auch alleine!

---

Volker hängt beim Duschen Handtücher über die Tür.
Volker (in den Duschraum fragend): Kommst du da noch hin? Ach halt der Flo hat ja schon geduscht.

---

Matthias R.: Wie alt ist denn Hage (Spieler der Hamburg Marines) eigentlich?
Flo: Schon älter. Wolle! Wie alt ist denn der Hage?
Wolle: Hage ist so 5 oder 6 Jahre älter als ich.
Flo (zu Matthias): Also 56.

---

Schrosch fährt ziemlich kurvige Dead Ball Line.
Andy (rufend): Was soll denn das für eine Kurve sein?
Wolle: Wenn er nur annähernd so eine Kurve werfen würde!

---

Haasi: Zum Bonschab geh ma aber scho in Lederhosen und Dirndl.
Flo: I geh im Dirndl!

---

Matthias R.: Alles was altern kann, ist beim Schorsch eh schon grissen.

---

Andy: Mein Undershirt ist so nass vom Schwitzen, das könnte eine ganze afrikanische Familie durch den Sommer bringen.

---

Andy (zu Volker): Jetzt hätte ich gedacht, deine Achselbehaarung ist nach unten gerutscht, dawei is des a blauer Fleck.
Keks: Das ist sein Achseltoupet!

---

Andy stealt das zweite Base.
Harald (rufend): Mir scheint einen Blitz zwischen 1 und 2 erkannt zu haben.
Flo: Des war der Umpire.
Alles lacht.
Flo: Der mim Rollstuhl und einem Zivi dahinter ist der Andy!

---

Neuer Pitcher bei den Mannheimern mit langen Beinen.
Wolle: Den Spitznamen Adebar hat der aber auch nicht zu Unrecht.
Flocki: Wer ist denn der Adebar?
Ralf: Der Abedar ist doch der Storch aus der Fibel!
Alles lacht.
Flocki: Bei dir heißt die Bibel auch Babel oder?

---

Matthias R.: Heut hab ich euch als Scorer aber einige Hits gnädigerweise geschenkt, obwohl es auch als Errors gesehen werden könnten.
Eric: Kannst du aus meinem Strikeout noch einen Homerun machen?

---

Flocki: Dein Auto hört sich aber nicht gut an, Eric.
Eric: Dann repariers.

---

Bo kommt zu spät zum Treffpunkt. Rätselraten.
Wolle Ich hab ihm schon drei Mails aufs Handy geschickt, er hat sich aber nicht gemeldet.
...
Bo kommt endlich, steigt aus.
Wolle: Sag mal, hast du kein Handy mehr oder hast du meine Mails nicht bekommen?
Bo: Ja, ich hab mir schon gedacht...

---

Lkw mit der Aufschrift: "Horizontale Bohrungen"
Wolle: Das wäre mein Gewerbe.

---

Gregor P.: Der Bo, der oide Beckenbrecher!

---

Keks ist safe am ersten Base durch einen Error vom First Baseman.
Keks (klappt ihm auf die Schulter): Danke.

---

Ralf (zu Gregor Piehler vor seinem Einsatz in der 1. Mannschaft): Paß auf, der Pitcher is schnell, sowas hast du wahrscheinlich noch nie gesehen.
Gregor (empört): Ralf ... hast du schon mal Super Nintendo gespielt.

---

"Erklärts mir die Regeln, verdammt!"
Christian Seidl (Junioren) nachdem er bei einem Dropped Third Strike nicht aufs erste Base gelaufen ist.

---

Andy: Oh Mann. Wie lang will der (Umpire) na noch mit seinen Calls warten.
Holger: Vielleicht will er ja doch das Publikum befragen oder den Telefonjoker ziehen?

---

Piehler Gregor kommt später zum Treffen auf dem Volksfest.
Daniel: Hoffentlich findet der Gregor uns.
Holger: Den finden wir schon. Wir müssen nur schauen, wo die ganze Security und Polizei hinläuft.

---

Harald (Rapunzel) und Freundin Judith fahren auf der A9 Richtung Süden an der Esso-Raffinerie vorbei.
Harald: Schau mal, da ist die Esso, da arbeitet der Wolle.
Judith: Das riecht man.

---

Matthias R.: Wie schauts aus Flo? Wir brauchen noch einen Nikolaus für die Weihnachtsfeier!
Wolle: Flo soll den Nikolaus spielen? Die Kinder durchschauen doch, dass jemand, der 1,50m groß ist, nicht alle Geschenke tragen kann.

---

Wolle: Ich weiß jetzt, warum Flo nur Helles trinkt. Weil ihm die Weizengläser zu hoch sind.

---

Auf der Spielersitzung wird gefragt, wer nächstes Jahr wo spielen möchte.
Ralf: Und du Eric, wo willst du nächstes Jahr spielen?
Eric: Mit Taliban in Afghanistan.
...
Volker: Gibts no was höheres als Erste Mannschaft? Das trau ich mir zu.

---

Haasi: Ich spiel nächste Saison nicht mehr.
Eric: Du Arsch!

---

Jonas (zu Fabienne (Schwester vom Jonas) und Flocki): Ich brauch einen größeren Sackschutz.
Fabienne: Wieso denn?
Jonas: Im Gegensatz zu euch beiden hab ich mein Liebesleben noch vor mir.

---

Andy: Wir kratzen mit der Mitgliederzahl an der 100er Grenze.
Wolle (klopft sich auf den Bauch): Ich auch!

---

Schorsch verteilt Einladung zur Hochzeit. Gibt Einladung an Matthias R.
Roli: Paß auf, Schorsch. Morgen gibts die Einladung auf der Homepage zum Runterladen.

---

Bo: Des merk ich, sobald ich den Ball los lasse, wenn ich ihn übers erste werfe.
Volker: Des stimmt, des merk ich auch immer gleich...
Matthias R.: ...wie bei deinen Hit by Pitches.

---

Matthias R.: Ich hab mein Regelbuch verloren, zu den Spielen sollten wir schon immer eins haben.
Schorsch: Des is wurscht, ich bin ja immer dabei, brauchst bloß mich fragen.

---

Holger: Cool, wir könnten ja auch ein Gastgeschenk wie die Freisinger verteilen, z. B. gebrennte CDs.
Gregor P.: Gebrennte CDs!!! Du sagst ja a net am Volksfest: 'Ich hätt gern a Packerl gebrennte Mandeln.'!

---

Roli: Wie wird na das Wetter heute?
Ralf: So wie heute.

---

Nach Auswärtsspiel in Schriesheim
Ralf: So jetzt noch duschen.
Holger: Ich dusch net.
Ralf: Warum?
Holger: Hab mein Duschzeug net mitgenommen. Mir hat ja auch keiner gesagt, dass es hier Duschen gibt!

---

Flo: War das dein erstes Double Play diese Saison?
Harald: Ja, ich bin auch noch ganz feucht in der Hose.

---

Holger (beim Batting Practice): Du musst den Ball nur richtig am Squeeze Spot treffen.

---

Ralf: In einer Woche ist jetzt der Schläger vom Keks und von mir kaputt gegangen.
Matthias R. und Flo einstimmig: Also meiner hält schon ewig.
Ralf: Ach, ihr kuschelts ja mit den Bällen.

---

Training zweite Mannschaft, tossen auf den Knien. Nach drei verschiedenen Durchgängen stehen alle auf.
Schorsch gibt neue Anweisungen.
Holger: Sollen wir wieder auf den Boden.
Schorsch: Nein, auf die Knie!

---

Keks: Johnny, brauchst du auch eine Sonnencreme?
Johnny: Eine was?
Keks: Protecion solar!

---

Volker wirft mit Erde nach Eric.
Eric: Was war das? Kies?
Volker: It was earth.

---

Harald: Pass auf, sonst bist du unter der Dusche der erste in der Reihe.

---

Matthias R.: Scheiße bei der Heimfahrt muss ich noch lernen, weil ich morgen Prüfung habe. Aber jetzt geht ja bald die Sonne unter, wenn wir noch länger spielen.
Bo: Dann machts halt a Licht an oder ihr fahrts mit offener Tür.

---

Ralf (nachdem der Piehler Gregor morgens in Dohren eine Jim Beam Flasche antrinkt): Wennst besoffen bist, derfst fei net spuin!
Gregor: I bin so trockn, gegn mi is a Guglhupf a nasser Schwamm.

---

Unbekanntes Zitat aus Dohren: Und übrigens, deine Mutter braucht nicht mehr zu kommen. Wir haben jetzt eine Putzfrau, die nicht mehr klaut!

---

Keks hockt im Training gelangweilt neben Flocki auf der Bank: Du Flocki. Wann gehen wir denn endlich mal in Puff?

---

David (First Baseman): Als der Gregor (Anm.: Third Baseman) zum Wurf ausgeholt hat, hab ich mich eigentlich schon aufs nach hinten laufen zum Ball holen konzentriert...

---

Holger: Gregor, was willst du mit der schweren Keulen? Das sind zwei Unzen mehr als meine und die ist schon schwer.
Gregor: Zwei Unzen!? Das ist doch lächerlich. So viel wiegt mein linkes Ei!
Daniel: Woher weißt du, wieviel dein linkes Ei wiegt? Schon mal gewogen?

---

Eric: Ist der Andy heute da?
Matthias R.: Ja, aber der ist verletzt.
Eric: Ist mir wurscht, ob er verletzt ist, Hauptsache er hat seinen zweiten Handschuh für mich dabei.

---

Ralf: Bist du fit ausm Urlaub zurück gekommen?
Eric: Nicht ganz, ich hab mir den Oberschenkel gezerrt. Bin gesprintet als ich besoffen war.

---

Matthias R.: Vorsicht Johnny, das sind Brennesseln. Das juckt!
Johnny: Na, ich hab Naturpotenz!

---

Auf dem Turnier in Dohren kurz nach Sonnenuntergang:
Andy: Also lassen wir mal jetzt das Zuprosten weg. Das hält zu sehr auf, da wird man ja gar nicht richtig voll.

---

Dohren, Samstag, 16:32 Uhr.
Wolle: Ab jetzt wird zurückgetrunken.

---

Rain Delay.
Gregor Schleicher (ruft in Richtung gegnerisches Dugout, wo sich alle vor dem Regen in Sicherheit bringen): Ihr habt eure Chance gehabt, die Duschen bleiben heute zu.

---

Oma von Matthias R.: Seids jetz aufgstiegn?
Matthias R.: Nein.
Oma: Habts des verhindern können?

---

Ralf (über die Spielderdecke am Ende der Saison): Vor allem wirds hinten relativ eng.
Flocki: Hinten wirds immer eng.

---

Harald: Ich kann gar nicht werfen, ich hab vom Niesen einen Muskelkater in den Schultern.

---

"Mit dem kann ich auch nix fangen."
Matthias Leipnitz, Firstbaseman, über sein Handwerkszeug - seinem Handschuh.

---

"Die Straße ist doch bisschen weit weg."
Johnny Arrendell im ersten Training 2003 über die Richard-Wagner-Straße (ca. 300m von Homeplate entfernt)

---

Ralf: Dann gehn wir mal wieder in die Glockn. Johnny bist auch dabei?
Johnny: Ah, nich Glockn. Immer diese Jägermeister. Pee von Buffalo.

---

"Das war ganz klar net der Ball, den er aufn Finger gekriegt hat, sondern der Boden. Das hab ich genau gehört."
Holger Koch nach der Verletzung von Roland Zeitler (Finger ausgerenkt bei einer Torwart-Parade in der Halle als er einen flachen Ball aus der Ecke fischen konnte)

---

Flo: Eric, warst du eigentlich auch bei der Army?
Eric: Kann nicht darüber sprechen.

---

Johnny (über seinen Tiefschutz): Ich brauche noch Kokonuss-Sicherung.

---

Harald (während dem Spiel): Keks, mach dich mal warm.
Keks: Wieso? Eilt's denn?

---

Bo: Dieser dumme Umpire...
Harald: Erstens mal ist der Umpire nicht dumm...
Bo: Dann ist er halt blöd.

---

Max Endlich (Jugend): Kann der Eddie (Trainer der Schüler) überhaupt spielen?
Matthias R.: Klar, is ja auch Trainer.
Max Endlich: Du bist ja auch Trainer und kannst nicht spielen.

---

Irgendjemand: Was bedeutet eigentlich die Firmung?
Roland: Dann ist man sozusagen strafmündig im Sinne der Kirche.

---

Schleicher zu Keks: Du hast doch auch Gas im Kopf, dass du gerade stehst.
Flo: Und bei jedem Schoas gerät er ins Wanken.

---

Ralf: Bei der Tour de France fahren die teilweise 117 km/h den Berg hinunter!
Flo: So schnell fährt der Keks net a mal auf der Autobahn.

---

"Dann sind wir halt wieder nur der 'Meister der Herzen'!"
Christian Schraufstetter nach der zweiten verspielten Meisterschaft in Folge in Neu-Ulm

---

"Was will der Hurensohn von mir?"
Max Mürling (15) in Richtung Umpire als er nach einem Strikeout in der Regionalliga zurück auf der Bank war.

---

Franz Rucker (zum Harald wegen seinem 'neuen' Porsche Boxter): Sag mal Harald, bist du jetzt unter die Zuhälter gegangen?

---

Andy kommt mit Freundin zum Platz.
Greg: Ist das Andy mit seiner Freundin? Ich dachte, er ist gay!

---

Gregor P.: Also meine Kinder werden mal die Namen Karsten, August und Tina tragen. Dann brauch ich sie nur mit "Karsten, August, Tina" rufen.
(Anm. d. Red.: Wer es nicht versteht, es geht um ein Tragl Augustiner.)

---

"Ist der Lennart wegen Baseball so dünn?"
Unbekannter Schüler der Johann-Michael-Sailer-Schule bei einer Schulaktion zu Andreas Rucker, an der auch der etwas schmächtige Lennart Gasterstädt (10, Schüler-Spieler) teilgenommen hat.

---

"It ain't over till the fat lady sings. Aber da meine Frau heut nicht da ist..."
Bob Thoms, früherer Spieler der Zweiten Mannschaft

---

Die zweite Mannschaft unterhält sich über Horrorfilme.
Matthias R.: Was war jetzt der Film, bei dem ich mir fast in die Hosen geschissen hätte?
Gregor P.: Ghostbusters 2?

---

Klaus Hanisch über den Catcher des Gegners: Das ist der Sohn vom Papa.

---

"Wieso kommt der David nie auf Base?"
Martin von Großmann (5 Jahre) nachdem David Tietmann sein viertes Strikeout kassiert hat.

---

"Hallo! Du stinkst!"
Martin von Großmann (jetzt schon 6 Jahre alt) zum Field-Umpire.

---

Bo: Mann, is scho spät! Bis wir dahoam san!?! Da lasst mi die Susi heit nimma nei ... (Gelächterpause) ... ins Haus!

---

Flocki (zu Gregor P.): Der ganze Kerl ein Depp.

---

Max (zu Gregor P.): Wenn ich Aids hab, hat's deine Mudda auch!

---

Der gegnerische Pitcher wurde von einem Comebacker hart am Kopf getroffen. Stephan Schmidt ruft die Sanitäter per Handy.
Stephan (ins Handy): Ball an den Kopf! ... Er hat einen Ball an den Kopf bekommen! ... Ball ... Kopf ...
Andy R.: Stumpfes Trauma nennt man das. (Zuschauer sehr erstaunt). Hab früher viel emergency room geschaut.

---

Gregor Piehler schreibt zu den Graffitys am Baseballplatz:
Fuck Yeah - endlich sind auch wir Teil der modernen Kunstwelt!!! Wer sich vom Schaffen der unbekannten Künstler überzeugen will, einfach mal am Platz vorbei fahren, zu bewundern gibt es solch sozialkritische Werke wie "Fuck Permoserstraße" mit schwarzem Lack auf blau grundiertem Blech. Der junge Künstler betont durch seinen bewegten/aggressiven Pinselduktus, dass ihm seine Aussage durchaus wichtig ist - er will wachrütteln - ein Aufschrei der Unterdrückten gegen das ungerechte System Baseball - hier will bewusst auf Misss tände in unserer Gesellschaft aufmerksam gemacht werden.
Das Meisterwerk dieses aus der Künstlervereinigung "Blauer Reiter" stammenden jungen Heißsporns würde selbst große Meister wie Picasso oder Braque in Verzückung versetzen. Dem Kritiker bleibt hier nichts weiter zuzufügen als ein entzücktes "À la bonne heure!"

---

Meldung auf der Homepage zu den Hallentrainingszeiten (Autor: Matthias Rucker): "An folgenden Dienstagen findet samstags das Training statt: ..."

---

Hallentraining.
Harald: Wir haben nur weiche Bälle. Hat einer einen harten?
Max: Ich haben einen Harten! In der Hose! Ihr Larrys!

---

Björn: Ich hab überhaupt keinen Pinsel.

---

Harald (zu Vitali): Bist aber heute sehr kühl angezogen, nur ein T-Shirt bei der Kälte.
Vitali: Ja, ich weiß. Ich hatte vor kurzem ne Bronchitis.

---

Max (mit vollstem Ernst zu Alex und Matthias Rucker): Hey, meint's ihr, ich hab des Zeug zu nem richtigen Pornostar?

---

Marco (in Anspielung auf das Schanzer Faible nur Vizemeister zu werden): Ich hoffe, ich krieg am Ende meiner Meisterschule keinen Vizemeistertitel.

---

Holger (probiert gerade ein neues Cap an): Hey Matthias, haben wir noch ein 7 1/4 Cap? Das 7 1/2 ist doch etwas locker.

---

Ralf: Stellt Ihr an der Ballmaschine etwa Sinker ein?
Harald: Ja, heute ist Asi-Tag!
Steve: Nur weil der Meinrad (trug neckisches Höschen und
Feinrippunterhemd) da ist, muss doch nicht gleich Asi-Tag sein.

---

Johnny: Das erste Mal hier in Deutschland duschen war ein Problem. Frau nicht da und ich genommen zum Duschen Coral und Lenor.

---

Marco (mitten im Slump, am Tag nach Bos Hochzeit): Ich beende meine Karriere und werde Profitänzer.

---

Maik: Was gab es denn beim Bo auf der Hochzeit zum Essen?
Ralf: Frag mal den Piehler, der hat sich das gestern zweimal angeschaut.

---

"Die Tore müssen auf die andere Seite der Halle gebracht werden. Das macht der Stevie - alleine!"
Chris Dresel nachdem er im Hallentraining von Stevie versehentlich umgeslidet wurde (Anm.: Das Innenband wurde dadurch gerissen.)

Heimspiel der 2. Mannschaft. Ein Fan (weiblich) setzt sich auf einen der Gartenstühle:
Fan: Oh wem gehört der Stuhl??
Daniel: Dem Verein!?

---

Nach dem Spiel in Bad Homburg (Doppelniederlage) fährt Mama Rucker zu den Duschen und parkt auf einem Behindertenparkplatz.
Matthias R.: Mama, du parkst auf einem Behindertenparkplatz.
Mama Rucker: So wie ihr heute gespielt habt, dürfen wir da schon parken.

---

Roli (steigt ins Auto vom Schorsch ein): Boa, da schauts ja fast aus wie bei mir
im Auto!
Daniel: Ja, da hätt i mi gar net duschen brauchen...

---

Schorsch (zu Stevie zwischen den Spielen der Zweiten gegen Gundelfingen): Stevie, du sitzt im zweiten Spiel draußen.
Stevie: Wieso?
Schorsch: Du hast scheiße geschlagen.
Stevie: Ich war 3 mal auf Base!
Roli: E4, E5, E6

---

Matthias R. (ruft beim Platzabbau quer über das Feld zu David): Max, schnapp dir einen Besen und mach was, um Himmels willen!
Daniel: Der Max steht neben dir und zieht schon ab.
Matthias R.: Ach stimmt. War einfach ein Reflex.

---

Johnny: Weizen is voll bayerisch, Mensch!

---

Lukas (zu Ralf auf der Spielerbank): Du, wenn man in Ingolstadt länger ist, versteht man dann den Johnny auch?